blog



november 2021


Das Zentrum deiner Kraft und Inspiration 

der innere raum (Teil 3)


Heute kommen wir zum vorläufigen Höhepunkt der Einrichtung deines Inneren Raumes.

Du kannst dir heute eine Schnittstelle zu deinem "Höheren Selbst" / Deinem "Kreativen Zentrum" / Deinem "ICH BIN" (oder wie auch immer du dieses geistige Zentrum von dir selbst nennen möchtest) erschaffen.

Dieses Höhere Selbst kommuniziert bevorzugt in Bildern und mit Gefühlseindrücken. Jedes dieser Bilder ist ein Symbol für eine konkrete Energie, die in deinem Leben wirksam werden kann. Deine Aufgabe ist es, diese Eindrücke in faßbare Realität, Strukturen und Taten umzusetzen.

  • Begib dich auf deinen Platz in der Mitte deines Inneren Raumes.


  • Laß dich von der Lichtdusche reinigen, die du das letzte Mal eingerichtet hast.


  • Nun stell dir an einer der Wände deines Raumes einen großen Bildschirm / eine Leinwand / eine Projektionsfläche vor.


  • Bitte dein Höheres Selbst, dir auf dieser Fläche ein Symbol für eine konstruktive Qualität zu zeigen, die du in deinem Leben integrieren oder verstärken möchtest.


  • Sende dann aus deinem Herzen einen Lichtstrahl auf diese Fläche und warte einfach unvoreingenommen ab, was sich anschließend dort zeigt. Habe keine Erwartungen. Nimm dieses Bild einfach an, ohne es zu werten.


  • Spüre dann das Gefühl, das damit verbunden ist.


  • Diese beiden Eindrücke zusammengenommen (Bild + Gefühl) bilden das Symbol für diejenige Energie, die du dir für dein Leben wünschst.


  • Wenn du soweit bist, verlasse den Inneren Raum und komme in dein Wachbewußtsein, ins Hier und Jetzt, zurück.


Und nun beginnt der spannende Prozeß der Entschlüsselung dieses Symboles. Du kannst es z. B. aufmalen und frei zu diesem Bild assoziieren. Was will es dir sagen? -  Du kannst es "in den Körper nehmen", indem du die Energie in deinem Körper ausdehnst und dich fragst, wohin sie dich bewegen will. - Wenn das Symbol sprechen könnte, welches Wort oder welchen Satz würde es zu dir sagen? - Wozu inspiriert dich diese Energie?

Jetzt bleibt nur noch, mutig deinem inneren Impuls zu folgen und auszuprobieren, wie sich diese neue Kraft in deinem Leben manifestiert! Trau dich, Neues zu erproben; wage es, deine Komfortzone und deine Gewohnheiten zu verlassen und dir eine neue Facette des Lebens zu erschließen!


oktober 2021


Das Zentrum deiner Kraft und Inspiration 

der innere raum (Teil 2)


Hast du deinen Inneren Raum bereits eingerichtet? - Falls nicht, kannst du dies ganz leicht tun, indem du den vorhergehenden Blog liest (September 2021, siehe unten).

Heute werden wir diesen Inneren Raum neu betrachten und seine Möglichkeiten erweitern.

  • Schließe die Augen und begib dich in deinen geschützten Raum. Setze dich in die Sitzgelegenheit in der Mitte dieses Raumes und genieße die Atmosphäre.


  • Atme einige Male ruhig durch. Fühle in dich hinein und stelle fest, wie es dir gerade geht. Dann sieh einfach zu, wie alle störenden Gedanken und Energien mit deinem Atem davonschweben und betrachte, wie sie sich im Licht auflösen.


  • Nun sieh dich wieder ganz genau in deinem Raum um. Ist er immer noch genau so beschaffen wie du ihn dir wünschst? Oder möchtest du eine Veränderung? 


  • Jede Veränderung in deinem Inneren Raum ist völlig mühelos möglich. Stelle dir einfach vor, was du dir wünschst und erlebe im selben Moment, daß die Energie unmittelbar deinen Gedanken und deinem Willen folgt.


  • Wenn du dich ganz wohl fühlst, kannst du nun in deinem Raum eine Energiedusche installieren. Stelle dir also vor, wie in genau der richtigen Höhe über deinem Sitzplatz eine Art großes Füllhorn oder eine Art Duschkopf oder ein ähnliches Gebilde entsteht.


  • Nun laß aus dieser Vorrichtung einen wohltuenden, dichten Regen an Strahlen von Energie auf dich niederfließen. Stelle dir ein Gemisch aus funkelndem Silber, Gold, Violett und strahlendem Weiß vor.


  • Wenn du ein anderes Farbspektrum wünschst, ändere es nach Belieben in deiner Vorstellung. Vielleicht ist es hilfreich, in bequemer Griffweite einen Regler neben deine Sitzgelegenheit zu installieren? Gib deiner Phantasie freien Raum. Regle die Stärke des Flusses, die Dicke der Strahlen, die Intensität des Fließens, bis es sich ganz und gar ideal anfühlt.


  • Spüre, wie dich diese Strahlen durchfließen. Sie durchströmen dich, reinigen dich; sie nehmen alles mit, was dich daran hindert, dich ganz frei und glücklich zu fühlen.


  • Nun spüre, wie dich diese Strahlen aufladen mit allen Energien, die du genau jetzt in diesem Moment brauchst. Sie können beruhigen, beleben, harmonisieren, erfrischen, trösten und ernähren. 


  • Bleibe so lange in dieser Lichtdusche wie du es möchtest. Dann stelle sie durch einen Gedankenimpuls (oder durch den Regler) ab. Genieße deinen neuen Zustand sowie die Kraft und Ruhe deines Inneren Raumes, so lange du möchtest.


  • Wenn du den Raum verlassen willst, atme tief ein und aus, strecke deinen Körper und fühle dich wieder bewußt in der physischen Welt angekommen. Stelle nun fest, ob du dich jetzt anders fühlst als vorher - und was du ins tägliche Leben mitnehmen kannst.



- - - - - - - - -

September 2021


Das Zentrum deiner Kraft und Inspiration 

der innere raum (Teil 1)


Was brauchst du, um die sprichwörtliche Ruhe im Sturm zu spüren?

Du bist frei, an äußeren Hilfsmitteln zu nutzen, was immer Dich unterstützt - sei es ein Amulett, ein Stein, ein Gedicht, ein Musikstück, ein Bild.

Doch gibt es eine großartige Möglichkeit, dich unabhängig von äußeren Dingen zu machen: Du kannst dir ohne Zuhilfenahme von physischen Gegenständen einen Ort in dir selbst erschaffen, der dir jederzeit und überall zur Verfügung steht, den du immer mit dir trägst und der von äußeren Kräften nicht angegriffen werden kann.


Und so kannst du diesen Ort einrichten:

  • Schließe die Augen und atme einige Male ruhig durch. Fühle in dich hinein und stelle fest, wie es dir gerade geht. 

 

  • Laß dann alles los, was deinen Geist bis gerade beschäftigt hat - sieh die tanzenden Gedanken mit deinem Atem davonschweben und schau zu, wie sie sich im Licht auflösen.


  • Wenn du dich bereit fühlst, spüre in dein Herz. Fühle die Ruhe und Geborgenheit deiner innersten Herzkammer. Dein Atem fließt ruhig und angenehm weiter.


  • Stelle dir nun vor, wie in deinem Herz ein wunderschöner Raum entsteht. Dieser Raum ist nur für dich bestimmt. Nur du kannst ihn betreten. 


  • Schau dir diesen Raum genau an und stell dir vor, wie du ihn einrichten möchtest. Mache ihn zum schönsten Raum, den du je gesehen hast. Schmücke ihn aus, wie du es möchtest oder halte ihn so einfach, wie du es willst. 


  • Plaziere nun eine Sitzgelegenheit in die Mitte des Raumes. Sie soll die ideale Sitzposition für dich bieten, daß du so bequem sitzt wie nur möglich. Stelle dir außerdem vor, daß diese Sitzgelegenheit drehbar und beweglich ist. Sie reagiert sofort auf deinen leisesten Wunsch.


  • Hat der Raum Fenster? Was möchtest du durch diese Fenster sehen? Wie ist er beleuchtet? Wie ist die Einrichtung beschaffen? Was brauchst du, um dich voll und ganz wohl, geborgen und sicher zu fühlen? - Laß dir Zeit mit der Einrichtung.


  • Wenn du die Einrichtung vollendet hast, genieße die Atmosphäre, die Kraft und Ruhe dieses Raumes, so lange du möchtest.


  • Wenn du den Raum verlassen willst, atme tief ein und aus, strecke deinen Körper und fühle dich wieder bewußt in der physischen Welt angekommen. Stelle nun fest, ob du dich jetzt anders fühlst als vorher.


Dies war der erste Schritt zur Einrichtung deines Inneren Raumes. In den nächsten Folgen wirst du die Möglichkeit bekommen, diesen Raum zu erweitern und ihn noch viel intensiver zu nutzen.

Bis dahin: Viel Freude mit deinem Inneren Raum!